Hechtig was los…

Am 29.09. gegen Mittag ging es Richtung Kalker. Am Forellenteich angekommen wurden einige Ecken abgeworfen und Köder ausprobiert.

Irgendwann kam ich an den Flachbereichen des Sees an. Hier wechselte ich auf Einen Jerk mit Weißfischdekor. Nach ein paar Würfen erhielt ich ordentlich Widerstand an der Rute. Einige kräftiger Fluchten und Sprünge folgten. Nach kurzem Drill konnte ich einen 94cm Esox landen. Von diesem Erfolg angespornt wechselte ich nochmal den Jerk, nun einen im Hechtdekor. Beim zweiten Wurf gab es dann auch wieder nen ordentliche Ruck in der Rute. Fisch Nummer 2 konnte kurze Zeit später gelandet werden, diesmal war der Gute 75cm groß.

6
Das Wetter wahr herrlich und warum sollte ich jetzt schon nach Hause fahren?! Also wieder Dekorwechsel und ab damit ins Wasser. Eine gute viertel Stunde später war das Triple komplett. Wieder konnte ein Esox meinem Jerk nicht widerstehen. Auch dieser Esox hatte ein Maß von 75 cm. Es war ein perfekter Tag, nach vielen erfolglosen Angeltagen am Wasser endlich mal wieder Glück.

Henrik Wilhelm