Anangeln im August…, das gab es noch nie beim ASV

Bis zum März war die Angelwelt noch in Ordnung…
Die Termine für die neue Angelsaison waren festgelegt und das Anangeln sollte eigentlich am 26.April die neue Saison eröffnen.
Eigentlich?!
Ja, aber dann erreichte der Corona-Virus Europa und damit wurde alles anders als geplant.
Alle Vereinsveranstaltungen wurden wegen der Pandemie abgesagt. Das rege Vereinsleben, das den Verein auszeichnet, kam zum Erliegen. Personenansammlungen über den Familienkreis hinaus wurden behördlich untersagt. Die Atemschutzmaske wurde zum Alltagsgegenstand.

Im Juni gab es dann die ersten Lockerungen, die aber ein Gemeinschaftsangeln noch nicht zuließen.

Erst am 23. August war es dann soweit. Mitten im Sommer endlich der von vielen Vereinsmitgliedern langersehnte Saisonstart. Um 6.00Uhr morgens trafen sich die ASV-Mitglieder zum ersten gemeinschaftlichen Angeln.

Doch diesmal war schon beim Treffen irgendwie alles anders als sonst üblich.

Strikt wurde auf den geforderten Mindestabstand geachtet. Desinfektion und Atemschutzmaske standen hoch im Kurs. Jeder Teilnehmer musste seine Kontaktdaten schriftlich festhalten.

Die Auslosung der Plätze erfolgte durch ein Vereinsmitglied und die anderen Starter durften im gebührenden Abstand zuschauen.

Ja es ist Corona-Zeit und nur so kann das Ansteckungsrisko minimiert werden!

Nachdem alle Teilnehmer ihre Plätze am Kalker eingenommen hatten, ging es los. Routiniert wurde das Angelgerät vorbereitet und die Blicke gingen über das Wasser, um den besten Platz für den ersten Auswurf zu finden.

Nach dem Startsignal setzte reges Treiben ein. Jeder Angler versuchte auf seine Art und Weise den begehrten Fisch zu fangen.

Schon nach kurzer Zeit konnten einige Angler bereits einen Erfolg vorweisen.

Mal wurde ein kleines Fischlein, mal ein Barsch und ab und zu auch ein kapitaler Fang aus dem Wasser gezogen.


Am Ende stand Leonid Smirnov als Tagessieger fest. Mit einigem Abstand folgte dann Henning Daps als Zweitplazierter und Alex Smirnov auf dem dritten Rang.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.

Vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer, die die erste Veranstaltung des Jahres ermöglicht haben. Bleibt alle gesund!

Ronny Nöckel
Schriftführer ASV Winsen